Datenverluste vermeiden, Sicherheitslücken schließen!

Laut den Analysten von Gartner, erbeuteten Hacker im ersten Halbjahr 2016  weltweit 554 Millionen Nutzerdaten. Zurückzuführen sind diese Angriffe auf 974 bekannt gewordene Sicherheitsvorfälle, welche auf Sicherheitslücken im System hinweisen.

Allein in Deutschland registrierte das BKA eine Summe von 40,5 Millionen Euro, welche durch Cyberkriminalität entstanden ist.

Aufgrund der zunehmenden Übergriffe im Netz beschäftigen sich deutsche Unternehmen verstärkt mit digitalen Sicherheitsaspekten. Laut einer weltweiten „Economist-Umfrage“ planen bereits 58 Prozent der Chefetagen in Cyber-Sicherheits-Tools zu investieren. Für den Schutz von Daten und der Abwehr von kriminellen Übergriffen kommen dabei zunehmend hochsichere Cloud-Lösungen in Form digitaler Dokumentenmanagement Systeme (DMS) zum Einsatz. Die digitalen Dokumentenmanagement Systeme schützen vor unberechtigten Zugriffen auf das Unternehmenssystem. Laut der „Experten-Group-Analysten“ lag der deutschlandweite Umsatz für Cloud Computing 2014 noch bei 6,94 Milliarden Euro und 2016 bereits bei 13,67 Milliarden Euro.

Als Anbieter einer hochsicheren Dokumentenmanagement Plattform setzen wir uns bei der PMG Projektraum Management GmbH intensiv mit dem Thema Datensicherung auseinander. So unterstützen wir Unternehmen in ihren Digitalisierungsprozessen mit bestmöglichen Sicherheitsstandards. Der PMG Projektraum, PMG Datenraum und das PMG DMS sind zertifizierte Produkte, die unseren Kunden ein hohes Sicherheitsniveau bieten im Bereich Digitalisierung.

Derzeit besteht die Herausforderung der Unternehmen darin, passende Dokumentenmanagement-System-Anbieter zu wählen. Dienstleister zur Zertifizierung entsprechender Anbieter führen Produkttests durch, die die Sicherheitsniveaus potenzieller Anwendungen evaluieren und eine Entscheidungsgrundlage bei der Auswahl des geeigneten DMS-Partners zur Stärkung und Sicherung der IT-Landschaften bieten.

Die hochsichere Dokumentenmanagement Plattform der PMG wurde 2016 erneut dem Penetrationstest der SySS GmbH ausgesetzt und bestand diesen erfolgreich.

Hier wurde die  Dokumentenmanagement Plattform sowohl gängigen als auch exotischen Angriffsmethoden ausgesetzt.

Um mögliche Schwachstellen ausfindig zu machen wurde in einem ersten Gespräch mit der SySS GmbH der Ablauf und das Vorgehen diskutiert und im zweiten Schritt die Plattform detailliert analysiert. Zu den geprüften Bereichen gehören z.B. Adressbereiche, die über das Internet erreichbar sind oder ausgewählte interne Systeme. Zudem wurden Webapplikationen und Systeme aus dem lokalen Netz getestet. Außerdem fanden detaillierte Untersuchungen angebotener Webservices und die Prüfung der WLAN-Infrastruktur statt. Mobile Apps und Geräte sowie Mobile-Device-Management Lösungen wurden detaillierter Sicherheitstests unterzogen. Des Weiteren wurden individuelle Labortests in Bezug auf Software-, Hardware- und Geräteprüfungen durchgeführt

Stefan Finkenzeller, Geschäftsführer der PMG Projektraum Management GmbH

Stefan Finkenzeller, Geschäftsführer der PMG Projektraum Management GmbH

 

Auch unser Sicherheitsexperte Stefan Finkenzeller, Geschäftsführer der PMG Projektraum Management GmbH und langjähriger Chief Information Security Officer bei der BayernLB, legt großen Wert auf externe Sicherheitstest die bei dem eigens entwickelten Produkt eProjectCare durchgeführt werden. „Nur so kann professionell und neutral sichergestellt werden, dass wir unseren Kunden den höchsten Sicherheitsstandard bieten“, so Stefan Finkenzeller.

Mithilfe einer zertifizierten Dokumentenmanagement Plattform, wie der PMG Datenraum, PMG Projektraum und dem PMG DMS können Sie Hackerangriffe in ein Unternehmenssystem vorbeugen und wertvolle Daten schützen. Außerdem sparen sie sich Zeit und kosten im Hinblick auf aufwendige Nachverfolgungen im Falle eines Angriffes.

 

 

Vereinbaren Sie jetzt gerne einen Beratungstermin mit uns für Ihr Unternehmen:

Telefon: 089/ 330 37 82 0

E-Mail: info@pmgnet.de