Beiträge

Digitales Dokumentenmanagement in der Immobilienbranche

Das Bundeskabinett gibt Gas. Mit der Umsetzung der Digitalen Agenda 2014-2017 hat das Bundeskabinett wichtige Bausteine zur Digitalisierung auf den Weg gebracht. Hierbei wurde zum Beispiel ein Programm für die „Digitale Verwaltung 2020“ beschlossen.

Unsere Bundesregierung will damit die Digitalisierung der Behörden vorantreiben. Ziel ist eine nutzerfreundlichere, einfachere Verwaltung, die orts- und zeitunabhängig für alle Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen erreichbar ist – unter Wahrung der Datensicherheit.

Das Programm zielt u. a. darauf ab, das E-Government-Gesetz umzusetzen. Ein wesentlicher Schritt ist dabei die vollumfängliche Umstellung von Papier- zu E-Akte. Die internen Prozesse der Verwaltung sollen durchgängig digitalisiert, vernetzt und medienbruchfrei gestaltet werden. Darüber hinaus gibt es weitere Einzelprojekte wie beispielsweise die durchgehende Digitalisierung des Beschaffungsvorgangs. Das entlastet Verwaltung und Unternehmen.

Welche Prozesse müssen Sie in Ihrem Unternehmen digitalisieren?

Wenn sich bei Ihnen Akten stapeln, E-Mail-Postfächer überquellen oder Dokumente zur Bearbeitung dezentral im Netzwerk abgelegt werden, dann können schnell monetäre Vorteile berechnet werden.

Seit dem 1.1.2015 gelten die neuen GoBD-Regeln für die Archivierung elektronischer Dokumente.

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und ermitteln Sie selbst, wo bei Ihnen noch Optimierungspotential besteht.

Hier geht’s zur Umfrage >>

 

Nutzen Sie eProjectCare und bringen Sie mit unseren Produkten Ordnung in Ihr Unternehmen! Mit eProjectCare haben Sie von überall und jederzeit Zugriff auf alle Dokumente und archivieren Ihre Daten revisionssicher.